Qualität seit 1987

Im Jahre 1987 beschließt Peter Kleineschay – kurz nachdem seine Eltern ihren wohlverdienten Ruhestand antreten – dass er der konventionellen Landwirtschaft überdrüssig ist und beginnt mit dem Spargelanbau. Nach entsprechender fachlicher Unterweisung ist er überzeugt von dieser neuen Perspektive zur landwirtschaftlichen Nutzung des elterlichen Hofes und der Spargelanbau mit all seinen Facetten wird seine Passion und begeistert Familie und Freunde.

Spargelanbau Geschichte

Hier wachsen die guten Dinge

Der leitende Grundsatz Qualität statt Quantität reift von Beginn an im betrieblichen Bewusstsein heran und so erklärt sich, dass die Anbaufläche bis heute nicht wirklich gewachsen ist, wohl aber der Geschmack unseres Spargels absolut für sich steht. Über die Jahre werden auch Grünspargel und Erdbeeren als eigene Kulturen angelegt und ergänzen neben weiteren regionalen und hausgemachten Köstlichkeiten das saisonale Angebot auf dem alten Bauernhof am Stadtrand von Issum.

Spargel Familiär

Unser Spargelgeschäft ist Familiensache. Neben Ehefrau Gisela sind sowohl Sohn René mitsamt Freundin Anna als auch der Großvater der Familie stets involviert und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Ob Privatkunde oder Gastronom, wir leben den Grundsatz, dass uns die familiäre Betriebsorganisation überdurchschnittlich guten Service und absolute Flexibilität erlaubt – sei es die Erreichbarkeit bis in die späten Abendstunden, die Abstimmung unserer Öffnungszeiten auf Ihre Bedürfnisse oder schlicht die Tatsache, dass bei uns keine Spargelstange die Schälmaschine ohne eine zusätzliche Kontrolle durch ein geschultes Auge verlässt – Sie werden sehen, wir geben uns wirklich Mühe mit Ihnen.